banner402
BuiltWithNOF

12.Brief               25.9.2007

An Bruder Finn

 

Hallo Finn - mein Bruderherz,

ich glaube, es ist mal wieder höchste Zeit, dass ich dir ein wenig unter die Arme - äh Vorderbeine - greife! Wenn ich deine Briefe an Mama so lese, wird mir himmelangst! Unsere Ziehmutter freut sich, dass du so brav bist ? Das bedeutet , dass du auf dem falschen Weg bist, Junge ! Du kommst jetzt in die Pubertät - wenn du jetzt nicht endlich richtig wild wirst, dann wirst du es vielleicht nie mehr !!!

Zuerst muss ich auf meine Geschichte mit den fliegenden Chips eingehen. Da habe ich ein schlechtes Gewissen - ich hätte vielleicht mehr vor den Gefahren bei der Jagd warnen müssen. Und jetzt bist du, so wie ich deinen Brief verstehe, von einer Biene gestochen worden. Das tut mir so leid ! Finn - bitte merk dir gut, was ich dir jetzt schreibe : Jage nie tagsüber - denn da fliegen Bienen - und Bienen sind Feinde (naja das weißt du ja jetzt)! Du darfst nur in der Dämmerung oder nachts jagen - nur da fliegt Fressbares rum . Momentan fliegen leider keine Chips - wenn sie wieder fliegen, werd ich dir sofort einen Brief schreiben - aber Nachtfalter fliegen noch ! Die sind zwar nicht knusprig, aber an denen kannst du üben, damit du bis nächsten Juni fit für die Chipsjagd bist !                          Das mit den Bienen hab ich übrigens auch versucht - ich habs aber nie geschafft, weil die Mädels immer wie wild vor meiner Nase rumgefuchtelt haben, sobald ich eine im Visier hatte. Das alte Mädchen ist sogar auf den Knien durch den ganzen Garten gerutscht und hat alle Klee-Blüten rausgerissen, die der Rasenmäher nicht erwischt hat, weil da die Bienen vorzugsweise saßen ! Das ist Liebe !!!

Aber zurück zum Thema “Braver Hund”!

Also - ich lese immer wieder, dass du ein gesteigertes Interesse am Verzehren von “Gackshaufen”(das heißt bei uns in Deutschland zwar anders, aber ich denke , es wird trotzdem jeder verstehen, was gemeint ist) hast ! Das ist schon mal ein guter Anfang ! Jetzt kommt aber “Gackshaufen” für Fortgeschrittene : Du musst dich drin wälzen ! Und das geht so : Stell dich vor den “Gackshaufen” - beug dich ihm leicht entgegen - senke den Kopf - mache den Hals ganz lang - dann wirf dich , mit dem Kopf voran, hinein - strample, auf dem Rücken liegend , mit den Beinen - versuche möglichst den ganzen Körper mit “Gacks “ zu beschmieren - das wars schon ! Du wirst sehen, das wirkt viel nachhaltiger! So parfümiert kommst du auch viel besser bei Hunde-Mädels an.

Und jetzt Finn, kommt der wahrscheinlich wichtigste Tip : Wenn du ohne Leine läufst, dann achte immer genau auf die Reaktionen deiner Menschen - sie können dir wichtige Hinweise geben, was in der weiteren Umgebung Interessantes los ist ! Sie haben die Augen viel höher als wir, und können deshalb manches schon sehen, bevor wir es in der Nase haben ! Wenn sie einfach entspannt laufen und höchstens mal “guter Hund” und “braver Hund” sagen, kannst du auch ebenso entspannt laufen und schnüffeln. Aber Achtung : höchste Aufmerksamkeit, wenn sie plötzlich hektisch werden und versuchen , dich an die Leine zu bekommen ! Oder wenn sie das nicht gleich schaffen, versuchen, dich abzulenken : “Ohhhh schau mal, was ich hier habe - ohhhh schau mich an - ohhhh ich hab hier ein Leckerchen !”  Dann Finn - rate ich dir, erstmal zu schauen, warum sie so hektisch werden ! Dann liegt irgendein Abenteuer in der Luft - lass dir das nicht entgehen !

Hier ist ein Beispiel : Wir waren vor ein paar Wochen an einem Badesee - ganz entspannt - ich nicht an der Leine . Und da war es plötzlich wieder, dieses : “Ohhhhh schau mal Zoe - ohhhhh Zoe schau MICH an - ZOE !” .............. Ich dachte mir : Oh interessant - sie wird hektisch - wo ist die Party ? Ich schaute mich um - und tatsächlich - gleich in der Nähe eine Großfamilie beim Picknick ! Hurra! !Finn, ich kann dir gar nicht sagen, was das für ein Adrenalin-Kick ist, wenn man über saubere Decken saust - die Nase in Picknick-Körbe steckt - wenn die Menschen aufspringen und panisch ihre Kinder hochreißen ! Hurrrrraaaaa !!!!                                                                                           Na gut - für die Mädels ist es blöd - die werden dann dumm angeredet ! Weißt du, was das alte Mädchen dann manchmal sagt ? Halt dich fest - sie sagt doch tatsachlich: “Entschuldigung - aber das hat sie noch nie gemacht !” - Ha ! Gelogen !  Ich hasse Lügner !

Einmal wäre es aber beinahe dumm für mich gelaufen ! Wir waren am Flussufer gassi - ganz entspannt - ich natürlich ohne Leine, als es plötzlich wieder kam, dieses :” Schau mich an Zoe ...............!” Diesmal handelte es sich um eine einzelne Person - eine junge Frau im Bikini - auf einer hellen Decke - mit einem Buch. Ich - frisch paniert mit Wasser und Sand - natürlich hin und mit allen vier Füßen auf ihren Rücken gesprungen - und .............Hurrraaaa !                                                             Aber als ich wieder aufschaute, war plötzlich mein altes Mädchen verschwunden ! Einfach weg ! Ich hab  wie verrückt gesucht und hab sie dann endlich hinter einem Gebüsch gefunden - Gott war ich erleichtert ! Aber nicht lange - sie kam zwar hinter dem Gebüsch vor, tat aber so, als ob ich gar nicht zu ihr gehörte ! Das musst du dir mal vorstellen - als ob ich nicht ihr Hund wäre ! Ich hatte zuerst Angst, sie hätte jetzt schon Alzheimer! Nach ca. 100 Metern ist ihr dann doch wieder eingefallen, dass wir zusammengehören - ich war so was von erleichtert !

So Finn - das reicht für heute. Nur noch ein paar Worte über unseren halben Bruder ( den Ausdruck hab ich von dir übernommen - find ich total witzig) Georgie. Du schreibst, dass dein Frauchen immer von ihm schwärmt - und ich muss gestehn - ich auch ! Mir ist es zwar peinlich, weil ich ja noch nicht mal geschlechtsreif bin , und immer noch hinten höher als vorne bin , und momentan ein wenig wie eine Kragenechse aussehe ( die Mädels sagen das, weil mein Fell um meinen Kopf rum wie ein Kragen wächst) - aber ich finde ihn auch toll ! Er ist wirklich wunderschön ! Finn - es ist ganz einfach so, dass Mädels auf große, schlanke, dunkelhaarige Männer mit treuen Augen und einem interessanten Job ( Rettungshund ist wirklich ein toller Job !) stehen ! Sogar mein altes Mädchen schwärmt von so einem Georgie - es handelt sich hier aber nicht um einen Flat, sondern um einen “ Clooney “ oder so ähnlich ! Sei nicht traurig, Finn - du wirst einmal genauso gut ankommen wie Georgie - du musst nur erwachsen werden ! Weißt du denn schon, was du einmal werden willst ?

Apropos Georgie - hast du gelesen, dass er einen Unfall hatte ? SIE ist mit dem Auto von der Straße abgekommen , und Georgie war dabei. Das kann ich gar nicht verstehn - bei uns im Drei-Mäderl-Haus heißt es immer, dass Frauen besser Auto fahren als Männer ! Hm !

Wenn du das liest, Georgie - wir alle wünschen dir und IHR eine gute Besserung !

Also Finn - bis bald mal wieder - du kannst dich jederzeit an mich wenden, wenn mal wieder jemand “braver Hund” zu dir sagen sollte.

Deine Zoe

Ach - fast hätte ichs vergessen - zeig bitte auf keinen Fall Mama diesen Brief ! Ich hab ihr nämlich geschrieben, dass ich brav geworden bin !

______P1010039

So unternehmungslustig habe ich schon in der Welpenkiste geschaut ! Einer meiner Geschwister (links hinten) zwickt das junge Mädchen übrigens gerade in die Zehen ! Wir wissen es noch genau - es war einer mit einem blauen Bändchen !

___P101009902

Dann wurde ich älter - aber immer habe ich Ausschau nach Abenteuern gehalten. Ob mit 10 Wochen ...........

_P1010042

   .............15 Wochen

______P1010014

..............20 Wochen

_P101022502

............21 Wochen

_______P1010008

..........oder jetzt - mit 7 Monaten . Das Leben ist so spannend, wenn man ein                   bisschen wild ist !

13. Brief                  6.10.2007

 

Mama -  Mama,

hast du schon mal eine Erdbeer-Sahne-Torte auf feinem Rührteigboden - dekoriert mit ganzen Früchten und weißen Schokoladeraspeln gefressen ? Nein ? Ich schon ! Es war die Geburtstagstorte des jungen Mädchens - und stell dir vor - ich hab weit über die Hälfte davon bekommen ! Die Mädels haben sie extra so auf dem Tisch plaziert, dass sie gut erreichbar für mich war und sind dann für ca. eine Minute aus dem Zimmer gegangen ! Das war doch eine deutliche Einladung - oder etwa nicht ? Die Torte war so lecker - sie war noch ein bisschen gefroren, weil die Mädels ihre Kuchen nicht im Backofen backen, sondern in der Tiefkühltruhe .                                  Zuerst waren die Mädels ein bisschen erschrocken - dann haben sie überlegt, ob man nicht vielleicht vom Rest noch ein etwas essen könnte . Aber da hat sich das alte Mädchen dran erinnert, dass ich beim Morgengassi unter einem Gebüsch ein   “Nein!-Pfui!-Aus!-Igitt!-Du Schwein!” gefunden und gefressen habe ! Da ist ihr der Appetit vergangen, und sie hat die Torte in die Küche gestellt - für die spätere Entsorgung in den Bioabfall. Dazu ist es aber nicht mehr gekommen - sie hat nämlich die Küchentür nur angelehnt - und so konnte ich mich auch noch über den Rest hermachen !                   Da hab ich es wieder zu hören bekommen - dieses  “ Das hätte Alice nie gemacht !” . Mädels ? Hallo ? Ich bin Zoe ! Die wilde Zoe !                                                                                                Sie haben dann fest damit gerechnet, dass ich Durchfall bekomme und speien muss. Aber ich hab die Torte wunderbar vertragen. Das hätten sie sich aber denken können - ich hab ja immerhin schon vor einigen Wochen mal 200 Gramm Butter ohne Nebenwirkungen verdaut.                                     Vielen Dank für deine wunderbaren Gene, Mama ! Danke, dass ich so eine stattliche Größe erreicht habe, dass ich überall hinkomme und danke für diesen Saumagen !                                                    Ich hab jetzt übrigens Küchenverbot ! Mist !

Mama, du wirst dir sicher manchmal denken, ob es nicht langsam mal Zeit für eine strenge Ausbildung wäre . Keine Sorge - ich mache schon seit einigen Monaten mit dem alten Mädchen einen Kurs. Es ist ein Begleitmenschenkurs - hier lernen unsere Menschen, wie man uns Hunde durchs Leben begleitet, ohne uns zu stressen. Zuerst war ich mir nicht sicher, ob es nicht vielleicht doch ein Training für Hunde ist - das kann aber nicht sein, weil nur unsere Menschen geschimpft werden und wir fast nie . Wir werden immer angelächelt, aber unsere Menschen sehr oft ausgelächelt . Sie dürfen zwar Befehle geben - aber WIR entscheiden, ob wir sie befolgen ! Also - alles klar !

Die Lehrerin heißt Karin. Und weißt du, was die nach der ersten Stunde über mich gesagt hat ? Sie hat gesagt, dass ich gar nicht so wild bin , sondern leichtführig und triebig, und dass die Mädels Glück mit mir gehabt hätten ! Und was die Karin sagt stimmt immer ! So !

Gleich in der ersten Stunde hat mein altes Mädchen gelernt, dass sie mir ein Leckerchen geben muss bevor ich aus dem Auto springe. Jetzt ist auch klar, warum ich mich bisher immer einfach an ihr vorbei gequetscht habe und rausgesprungen bin, sobald sie die Heckklappe geöffnet hat. Ich hab das gleich kapiert - sie leider nicht ! Als wir nach dieser Stunde zuhause ankamen, und sie die Heckklappe öffnete, saß ich da wie eine Statue und starrte sie an. Leider kann ich ja nicht sprechen - also muss ich starren, bis sie es von alleine kapiert - und das kann dauern ! Ihr Gehirn arbeitete auf Hochtouren : “Warum springt sie nicht raus ? Ist sie etwa verletzt ?”  - Ich starrte :” Na ? Na ? “       Dann der erlösende Ausruf :” O mein Gott ! Dein Leckerchen ! Bist du ein kluger Hund !”                Na endlich !

Das Training ist sehr interessant ! Hast du gewußt, dass “Fuß !“ nicht bedeutet, ich soll dem alten Mädchen in den Fuß beißen ? Es bedeutet vielmehr, dass sie , hakenschlagend wie ein Hase, laufen muss, und ich neben ihrem linken Fuß hüpfen darf. Ich halte dabei ständig ihre Hand, in der sie ein Leckerchen hat, im Maul - sicherheitshalber - damit sie sich nicht verläuft.

Bei  “Sitz !” kann ich ganz entspannt sitzenbleiben, während sie um mich rumrennen muss. Sie darf mich dabei nicht aus den Augen lassen und mich ständig beschwörend ( warum nur ?) anschaun !

Wenn ich weglaufe, und sie mich zurückhaben will, darf sie auf gar keinen Fall dominant “ Hierrrrr!” oder noch schlimmer “ Hierrrrrherrrrr !” rufen ! Das ist völlig veraltet und könnte mich verschrecken ! Sie muss in einem hellen , freundlichen Ton “ Hiiiiier !” flöten ! Wenn ich dann zu ihr laufe, muss sie, noch bevor ich bei ihr angekommen bin, in Jubel ausbrechen . Die Karin sagt immer, der Jubel ist erst dann in Ordnung, wenn umstehende Menschen denken, sie hätte einen Knall ! Das ist leider nur schwer umzusetzen - wir sind hier in Franken - und die Franken haben ein großes Problem mit lautem Jubel. Ich komm aber auch ohne Jubel zum alten Mädchen - Leckerchen sind mir eh lieber! Aber noch bin ich nicht bei ihr angekommen - noch könnte sie einen verhängnisvollen Fehler machen ! Wenn sie  jetzt frontal zu mir stehen würde, könnte ich schon wieder verschreckt reagieren ! Sie muss also leicht schräg zu mir stehen, wenn ich auf dem Weg zu ihr bin, damit ich leichter an ihr vorbeirennen kann, falls ich es mir unterwegs doch noch anders überlege !

Wenn ich warten muss, weil meine Kumpels dran sind, darf ich auf meinem warmen Deckchen liegen, damit ich keinen kalten Bauch bekomme. Das wird manchmal langweilig - aber dann erzähl ich mir selbst Geschichten oder singe vor mich hin . Auf die verzweifelten Blicke meines alten Mädchens sagt die Karin dann immer :” Sie ist halt ein Flat ! “ Stimmt !

So Mama - du siehst, es gibt keinen Grund sich Sorgen zu machen. Hier werde ich endlich richtig verstanden, und das Training macht mir richtig Spaß ! Es gibt gar keine Probleme !

Obwohl - ein Problem gibt es doch ! Wenn die Mädels in letzter Zeit über mich sprechen, höre ich immer wieder :” Sie bekommt langsam eine richtig schöne Befederung !”   Mama ? Befederung ? Kann es sein, dass ich mich zu oft im Wasser aufhalte ? Kann es sein, dass ich jetzt etwa..............?   O Gott - Mama - ich trau mich den Gedanken gar nicht zu Ende denken !

Quak Quak ( siehst du, ich bin schon völlig durcheinander!)

Deine Zoe

___P1010102

                           Das ist die Torte nach meinem ersten Zugriff !

_P101010504

                         Das ist die Torte nach meinem zweiten Zugriff !

_______P1010100

                                 War das lecker ! Ich bereue nichts !

_____P1010109

                         Küchenverbot ! Mist !

Fortsetzung auf Briefe-5