banner402
BuiltWithNOF

23. Brief              21.4.2008

 

Liebe Mama,

genau heute vor einem Jahr bin ich als Baby meinen Mädels in Linz übergeben worden. Diesen Tag werde ich nie vergessen - die Mädels auch nicht ! Die Zeit ist wie im Flug vergangen, und vieles ist seither passiert - aber das habe ich dir ja alles geschrieben. Naja - einiges habe ich weggelassen , weil ich Angst hatte, dass die Ziehmutter mich sonst wieder abholt und mir von Onkel Kosmos noch einige Lektionen erteilen lässt, bevor sie mich endgültig auf Deutschland loslässt.

Wenn ich jetzt so auf dieses Jahr zurückschaue, dann kann ich ehrlich sagen - ich bin froh, dass ich genau hier mein Zuhause gefunden habe. Mir gehts gut hier - ich kann jeden Tag mit meinen unzähligen Freunden stundenlang herumsausen - ich kann im Fluss schwimmen wann immer ich will , und die Mädels haben immer etwas Leckeres zum Klauen rumstehen. Ich bin den Mädels sehr dankbar, dass sie gern lachen ( mein Glück !), und dass sie mir treu zur Seite standen bei meiner Entwicklung vom unverschämten Welpen, zum unverschämten Junghund und zum unverschämten erwachsenen Hund.

Aber bei aller Liebe - einige Sachen gibt es doch, wo sich Mensch und Hund ratlos gegenüber stehen. Es gibt Momente, da verstehe ich meine Mädels nicht - und Momente, da verstehen sie mich nicht. Hier einige Beispiele :

Die Mädels verstehen nicht, warum ich als Baby alles mögliche angenagt habe, aber die sauteueren Künstlerpuppen, die hier rumstehen, nie angerührt habe. Sie sehen einfach nicht, was ICH sehe - die Puppen starren mich so drohend an wie Schäferhunde ! Vielleicht beißen die mich zurück, wenn ich sie beiße ?!

Oder - warum habe ich ein Bleiband mit einem Stückchen Vorhang dran abgerissen, aber von dem heißgeliebten indischen Sari, der als Vorhang an einem anderen Fenster hängt, nie Notiz genommen ? Das weiß ich leider selbst nicht !

Oder - warum halte ich immer einen gewissen Abstand zu dem Glasregal, auf dem allerlei esoterischer Schnickschnack steht, obwohl ich da mit einem beherzten Sprung gleich mindestens 15 Sachen auf einmal zerstören könnte ? Um ehrlich zu sein - ich hab mich noch nicht endgültig entschieden, ob ich mir das Regal nicht vielleicht doch noch eines Tages gönnen werde !

Oder - warum muss ich sofort losrennen , wenn ich eine gerade Linie vor mir erkennen kann ? Zum Beispiel hetze ich mit großer Leidenschaft Ackerfurchen entlang - ich bleib auch immer schön in der Spur. Da bekomme ich zwar immer Ärger, aber ich kann mich da einfach nicht beherrschen. Sind das vielleicht die Gene von meinem Vater, diesem Windhund ?

Oder - warum höre ich es bis in den Garten, oder wenn ich schlafe, dass die  Kühlschranktür geöffnet wird ? Wo ich doch manchmal nicht mal einen Pfiff hören kann ! Sowas werden Menschen nie verstehen können.

Und jetzt zu dem, was ICH  nicht verstehen kann :

Warum rennt das alte Mädchen manchmal in den Keller runter - verbringt da unten grübelnd einige Sekunden - und kommt ohne mein Futter wieder rauf ? Liegt das wirklich an ihrem Alter ? Muss ich dann Angst haben, dass sie eines Tages völlig vergessen wird, dass ein Hund etwas zum Fressen braucht ?

Warum sieht sie sich so tragische Käse-Filme wie z.B. “ Philadelphia “ an, wenn sie dabei Rotz und Wasser heult ? Warum brauchen Menschen solche Filme ? Macht es  Spaß zu heulen ?

Warum starrt sie bei Uri Geller-Fernsehshows einen Löffel an bis sie schielt und schmeißt ihn nach fünf Minuten wütend in die Ecke ? Warum hasst sie diesen Löffel so ? Er hat doch gar nichts getan ? Oder hasst sie ihn gerade deswegen ?

Warum sagt sie zu jedem Besucher, dass sie gerade eben aufräumen wollte ? Denkt sie wirklich, dass ihr das der Besucher nach dem dritten Besuch auch noch glaubt ?

Warum schreit sie beim Autofahren manchmal : “ Faaaaaaahr ! Du ..........! “ ? Mit wem spricht sie da ? Mit ihrem Auto ? Lebt das ?

Eine Frage beschäftigt mich aber am meisten : Warum machen ALLE  Menschen so ein Theater um das Eisbär-Baby Flocke , das im Zoo unserer unbedeutenden Nachbarstadt Nürnberg lebt ? Dabei ist mein geliebter Klappar Tiger viel süßer ! Ich hoffe sehr, dass die Menschen das eines Tages auch erkennen werden ! Und dann wird Klappar Tiger auch so berühmt wie Flocke - darauf warte ich !

Tja Mama - Rätsel über Rätsel ! Aber ich bin ja noch jung - ich habe noch viel Zeit, um vielleicht einige davon irgendwann lösen zu können.

Bis bald Mama

deine Zoe

 

_P101005302

       Vom ersten Tag an haben mich die Mädels auf Händen getragen !

_P101014902

         Sie haben mich mit 14 Wochen getragen..........

_P101014402

                   ............mit 18 Wochen...........

_______P101001002

............selbst mit 6 Monaten - als ich eigentlich fast nicht mehr zu ertragen war - haben sie mich noch getragen !

_CIMG105302

Mittlerweile wiege ich 30 Kilo und kann endlich auf meinen eigenen Beinen stehen ! Solche Kunststücke mach ich aber nur, wenn ich einen meiner Lieblingsfreunde erspäht habe, und die Leine noch nicht ab ist .

_CIMG104202

Für ein Leckerchen gehts aber zur Not auch ohne Leine !

_CIMG0941

           Knut war vorgestern - Flocke war gestern -

                     hier kommt Klappar Tiger !!!!!

24. Brief                      1.5.2008

An die Babies von Funny

 

Hallo ihr Babies,

ich nehme mal an, ihr seid schon längst von eueren neuen Familien abgeholt worden. Hat die Ziehmutter beim Abschied ein bisschen traurige Augen gehabt ? Das kenn ich - war bei mir genauso.Hat sie zu euch auch gesagt :” Werd ein hübsches, gesundes, glückliches Hunderl !” ? Macht euch da mal keine Gedanken - hübsch und gesund werdet ihr ziemlich sicher. Ob ihr glücklich werdet hängt dagegen sehr von eueren Menschen ab. Ich kann nur für euch hoffen, dass ihr bei ganz netten Familien gelandet seid. Habt ihr auch im Auto ein bisschen weinen müssen ? Seid nicht traurig - ihr werdet bald ganz viele neue Freunde finden!

Ich will euch mal ein bisschen auf das vorbereiten, was in nächster Zeit auf euch zukommen wird .

Euere Menschen haben euch sicher hübsche, originelle Namen gegeben , aber sie werden euch ganz anders nennen : Mäuschen - Wrzlprmpft - Misthund .........je nachdem wie wild ihr seid.

Sie werden euch bunte Halsbänder kaufen - wenn ihr Pech habt, sind die pink oder haben Käferchen drauf.

Sie werden sich eine neue Digital-Camera anschaffen - mit mindestens 100 Millionen Pixel. Und damit werden sie euch Tag und Nacht auflauern. Sie werden euch in allen möglichen Positionen knipsen : Hund von vorn - Hund von hinten - Hund von der Seite - Hund von halbhinten - Hund beim Schlafen - Hund beim Spielen - Hund beim Hergucken - Hund beim Weggucken .....................Lasst ihnen diese kindliche Freude ! Sie werden sowieso eines Tages feststellen, dass sie zu wenig Welpenfotos von euch gemacht haben, weil sie nicht damit rechnen, dass ihr so rasend schnell groß werdet ! Wetten ?

Wenn sie noch nie vorher einen Hund hatten, wird sich ihr Kleidungs-Stil, ihr Freizeitverhalten und ihr Freundeskreis ändern ! Sie werden durch euch unheimlich viele neue Leute kennenlernen - nette und solche, die keine Hunde mögen.

Sie werden die besten Vorsätze haben - aber sie werden sie unter euerem herzerweichenden Blick nur teilweise einhalten können.

Sie werden mit euch beim Tierarzt bibbern - aber zu euch werden sie sagen : “Alles okay ! Keine Angst !”

Wildfremde Menschen werden sich auf euch stürzen und euch anschreien :” Ach wie süüüüüüß ! Darf man den streicheln ?” Haltet durch, Babies - das wird sich bald ändern. Wenn ihr größer geworden seid, kann es sogar sein, dass genau dieselben Menschen in euere Richtung brüllen :” Halten Sie gefälligst Ihren Hund fest !”

Und jetzt noch ein paar Ratschläge von mir :

Erschreckt nicht, wenn ihr beim Wachsen nicht gleichmäßig hübsch ausseht ! Mal seid ihr hinten höher als vorne - mal kommt euch vielleicht euer Kopf zu groß vor - oder euere Beine zu lang . Das ist normal - irgendwann seid ihr genauso hübsch wie ich jetzt.

Achtung - nicht jeder Hund ist euer Freund ! Wenn ich da an die fremde, riesige Hovawart-Hündin denke, auf die ich draufgesprungen bin, weil ich so begeistert von ihr war .........! Oh oh !

Hütet euch vor dem Clicker ! Er macht aus euch willenlose Idioten !

Also ich persönlich halte mich an das Pfadfinder-Motto : Jeden Tag eine schlechte Tat ! Aber ihr sollt euch nicht an mir orientieren ! Wild zu sein ist zwar lustig, aber keine zwingende Voraussetzung für ein glückliches Leben !

In diesem Sinne - ich wünsch euch ein glückliches Leben !

Euere Zoe

 

_P101003202

Ich hab mir meine Mädels selbst ausgesucht. Ich hab einfach nicht locker gelassen - war immer vorne dran ( rot/weiß), bis ich ihnen nicht mehr aus dem Kopf gegangen bin.

_P101004204

Sie haben MICH genommen - obwohl die Konkurrenz , wie man hier unschwer erkennen kann, unglaublich stark war !

_P101001006

Ich habe den Mädels schon auf der Heimfahrt klar gemacht, dass Retriever und Wasser unbedingt zusammengehören !   Seht ihr - ich war auch mal süüüüüüüß !

_P101009802

                   Schaut mal - das meinte ich mit  “ Beine zu lang “ !

_____CIMG015502

Aber bald werdet ihr auch so hübsch aussehn wie ich - auf dem Foto bin ich 11 Monate alt . Es hat übrigens eine sehr lustige halbe Stunde lang gedauert, bis ich mal so stehen geblieben bin !

25. Brief                        11.5.2008

 

                                     Liebe Mama

                           Alles Gute zum Muttertag  !

 

_______CIMG145002

   Sie haben mich mit Leckerchen GEZWUNGEN ,  den Flieder festzuhalten !          Hast du gewusst, dass Flieder stinkt ? Mir wär fast schlecht geworden wegen        dem Gestank ! Die Mädels nennen das Duft ! Dass ich nicht lache !

_CIMG146202

Bitte grüße die Ziehmutter herzlich von mir - sie ist ja irgendwie auch meine Mutter .

Bis bald Mama

deine Tochter  Zoe

Fortsetzung auf Briefe-9