banner402
BuiltWithNOF

Briefe von Zoe an ihre Mutter Rose in Wien

Die dazugehörigen Fotos sind jeweils unter den Briefen.

 

1. Brief     5.5.07

 

Liebe Mama Rose,

mein Bruder Finn schreibt dir immer so niedliche Briefe - da dachte ich, ich berichte dir auch mal, wie´s mir so geht. Vielleicht freust du dich - ich bin ja am weitesten weg von dir - wie sollst du denn sonst erfahren, wie mein Leben so verläuft.

Also ich lebe jetzt in Deutschland - in einem Drei-Mäderl-Haus. Hier wohnen ein altes Mädchen, ein junges Mädchen und ich - das Flat-Mädchen.

Manchmal schlafe ich. Aber irgendwann öffne ich meine Augen - und dann hat das alte Mädchen immer sofort die Musik aus dem Film “ Der weiße Hai “ im Kopf ! Du weißt schon - diese dramatische Musik , immer wenn der weiße Hai auftaucht !

Und dann gehts loooooos ! Ich muss dir nämlich was gestehn : Ich bin wild !!!!!!

So wild, dass die beiden Mädchen schon misstrauisch geworden sind ! Sie bezweifeln, dass ich ein reinrassiger Flat bin. Sie vermuten vielmehr, ich sei eine Kreuzung aus einem Flat, einem Springbock, einem Aktenvernichter und einem Staubsauger !

Um die Meinung eines Experten einzuholen, sind sie mit mir zu einem gemischten Welpentreff gefahren. Meine orientierungslosen Mädels mussten den Ort auf einer Landkarte suchen. Da hab ich mich rangepirscht - hab zufälligerweise genau die richtige Stelle aus der Karte gefetzt , weichgekaut und runtergeschluckt.  Wir sind dann ein bißchen zu spät gekommen.

Beim Welpentreff hab ich als erstes den dicken Rottweiler-Rüden Douglas plattgemacht! Er ist jetzt mein Freund - glaube ich !

Dann hat die Trainerin gesagt :” So -  wir führen jetzt die Babies ganz vorsichtig und spielerisch an den Hindernis-Parcour heran . Wir lassen die Welpen jetzt von der Lei.......!” Da bin ich losgerannt - Mama ! Über die verschiedenen Untergründe, durch den Tunnel und in die Ball-Wanne, dass die Bälle nur so geflogen sind ! Die anderen Menschen mit ihren Hundefeiglingen waren sprachlos ! Die Trainerin auch ! Am Ende hat sie dann gesagt :” Die Hündin ist wild ! Und sie ist intelligent ! Das ist eine anstrengende Mischung - Sie werden noch Ihre Freude mit ihr haben !”  -   Hört sich gut an - gell Mama ?

Es gefällt mir hier schon sehr gut. Aber irgendwie riecht es in unserem Haus ein bißchen nach Traurigkeit. Ich hatte nämlich eine Vorgängerin - sie hieß Alice. Du kennst sie nicht - sie ist lange vor dir geboren worden - aber sie stammte aus unserer Familie.

Es gibt hier viele Fotos von ihr - und ganz oft steht das alte Mädchen vor einem dieser Fotos und jault ganz arg! Mama - ich glaube, Alice war etwas ganz Besonderes !

Aber bald werden alle hier merken, dass ich auch etwas ganz Besonderes bin - halt nur etwas wilder !

Ich schreib dir bald wieder - ich hab jetzt keine Zeit mehr - ich muss schnell mal wieder etwas anstellen !

Deine Tochter Honey Bee  ( genannt “ Honey Biest “ )

Mein Rufname ist übrigens Zoe  ( spricht man “ Soui “ aus ) - das bedeutet “ Leben “ !

 

_P1010118

                                       Das ist das alte Mädchen

_P1010055

                         Das ist das junge Mädchen

__P1010009

Manchmal schlafe ich !

_P1010059

Und dann gehts looooos !

_P1010175

Das war die Zeitung ! Genauso ist es der Landkarte ergangen !

_P1010064

Das ist mein Freund Douglas !

_P1010138

Der Hund unter mir ist mein Freund Douglas !

2. Brief       11.5.07

 

Hallo Mama,

ich habe lauter gute Nachrichten für dich !

Meine Mädels lieben mich ganz doll, und ich liebe sie auch ganz doll !

Den Geruch nach Traurigkeit habe ich schon ein bißchen vertrieben ! Immer wenn das alte Mädchen vor den Alice-Fotos jault, fresse ich den Tisch an - das lenkt sie ab ! Oder ich schau sie an und lege den Kopf schief - dann ruft sie : ” Du süße Maus ! ” und knuddelt  mich !

Meinen Schlafplatz habe ich jetzt schon zum dritten mal gewechselt. Ganz am Anfang habe ich ganz eng an den bodenlangen Flurspiegel gekuschelt geschlafen - da war ich nie allein - war ja immer einer meiner Geschwister im Spiegel !

Dann habe ich mir die Schuhe meiner Mädels geholt und darauf geschlafen - jeden Tag einen Schuh mehr! Ist ja Selbstbedienung hier - ich kann den Schuhschrank alleine öffnen !

Und jetzt ? Tja - das alte Mädchen schläft noch bei mir im Wohnzimmer auf dem hellblauen Ledersofa - damit ich nicht so einsam bin. Am Anfang hieß es “ Der Hund kommt nicht aufs Sofa !!!!!” (  Wahrscheinlich damit das hellblaue Sofa auch hellblau bleibt ). Aber ich bin klug und habe einen Trick : Man muss den Mädels tagsüber so auf den Nerven rumtrampeln, dass sie abends todmüde sind - dann werden sie inkonsequent !  Also fiepe ich nachts vor dem Sofa - dann kommt erst ein Seufzer - wenn ich dann nochmal fiepe, kommt eine Hand, die mich streichelt - wenn ich dann nochmal fiepe, kommen zwei Hände, die mich aufs Sofa heben !!!!

Und dann staune ich jedesmal wieder über das alte Mädchen - wie klein die sich zusammenrollen kann ! Wegen dem Platzmangel muss sich ja einer von uns beiden zusammenrollen - ich tus jedenfalls nicht !

Ach überhaupt sind die Nächte hier toll ! Ich war ja von Anfang an stubenrein ( naja fast). Aber jetzt weiß ich , wie man das ausnutzen kann. Hier springt ja jeder sofort auf, wenn ich an der Terrassentür stehe - auch nachts ! Ich geh dann allein in den Garten und die Mädels stehn bibbernd im Nachthemd an der Tür und warten und warten und warten......... ! Weil manchmal will ich auch nur ein wenig im stockdunklen Garten spielen ! Damit ich schneller zurückkomme, locken sie mich mit einem Leckerchen. Siehst du Mama - so kann ich auch nachts spielen und bekomme noch ein Leckerchen dafür !

Außerdem habe ich das alte Mädchen so daran erinnert, dass man mit zunehmendem Alter nicht mehr so viel Schlaf braucht - sie hätts fast vergessen !

Für ihr Alter ist sie aber schon noch ganz schön sportlich! Kürzlich zum Beispiel, ist sie im Wohnzimmer aus dem Sitzen hochgesprungen - ist an den Couchtisch geknallt - über den Sessel gestolpert und der Länge nach in den Garten gefallen ! Respekt  - war ne super Show ! Und alles nur, weil ich im Garten mit einem kleinen Stückchen der Holzterrasse rumgelaufen bin !

Du siehst - es geht mir gut hier - es ist immer was los. Ich habe auch ganz viel Spielzeug . Aber weißt du, was ich immer noch am liebsten mag ? Die Ratte, die ich aus Wien mitbekommen habe - sie lebt noch und erinnert mich an meine alte Familie. Sie wird auch nicht gewaschen - obwohl ich schon mal ein bißchen draufgespeit habe.

Bis bald Mama

Deine Zoe

 
_P1010047

Ohne Schuhe kann ich nicht einschlafen !

_P1010001

     ICH rolle mich nicht zusammen !

__P1010048

Drei Uhr nachts im Garten !!!! Ich musste mal dringend raus !!!!!

____P1010022

Ich hol mir grad mal wieder ein Stückchen der Holzterrasse !                                                 Man sieht mich doch nicht  - oder ?                    

 

 

 

 

3. Brief         17.5.07

 

 Hallo Mama,

ich war wieder beim Welpentreff und hab mit meinem Freund Douglas gespielt.  Sein Herrchen ist mittlerweile sauer auf ihn, weil der große, starke, gefährliche Rottweiler bei den Rangelspielen ständig gegen ein zartes Mädchen ( ICH ! ) verliert.

Ich war vor ein paar Tagen auch noch in einer zweiten Welpengruppe - sie wollen mich noch besser auslasten.  Auch hier die Meinung des Experten : wild und sehr selbstbewußt !   Ich glaub , ich muss mich wirklich mal langsam etwas zusammenreißen !

Ansonsten bin ich aber ein richtiges Mädchen mit einem ausgeprägten Modebewußtsein.

Ich liebe - wie jede Frau - Schuhe. Na gut - wenn ich sie geliebt habe, sehen sie immer etwas verändert aus. Ich bin eben wild !

Ich habe auch ein neues Spiel hier eingeführt - das heißt  “ Such den zweiten Schuh zu dem ersten “.     Meine Mädels lieben es !

Ach, und kürzlich waren ein paar Frauen zum Kaffeeklatsch hier. Einige von denen trugen kurze Strickjacken. Als sie wieder gegangen sind, waren die Jacken etwas länger - ich hab kräftig dran gezogen . Wie hätte ich ihnen denn anders klarmachen sollen, dass man Strickjacken in dieser Saison länger trägt ?

Sie waren mir sehr dankbar - wollen aber den Kaffeeklatsch das nächste mal woanders abhalten !?

Und noch was tolles ! Das junge Mädchen hat eine Lieblingsjeans - es ist eine Designerjeans mit einem kleinen Designerloch am Knie. Mit einem einzigen Zugriff habe ich das Designerloch um das zehnfache vergrößert ! Die Mädels haben vor Begeisterung geschrien !

Jetzt glauben sie eine Marktlücke entdeckt zu haben - sie wollen mir jeden Tag eine neue Jeans zur freien Bearbeitung  geben. Die wollen sie dann verkaufen unter dem neuen Markenlabel  “ ZOE’S UNIKATE “ ! Cool !

Du siehst Mama - ich bin hier unersetzlich. Und fleißig bin ich außerdem ! Ich habe sofort und ohne zu klagen den Job meiner Vorgängerin Alice übernommen - ich mache den Vorspülgang der Geschirrspülmaschine ! Ganz alleine ! Und wenn sie mich nicht erwischen, auch sehr gründlich !

Na gut Mama - bis zum nächsten mal. Ich muss jetzt schnell mal raus in den Regen, damit ich eine Portion Schmutz ins Haus bringen kann !

Deine Zoe

 
_P1010140

Ich spiele wieder mit meinem Freund Douglas !

_P1010046

Auf dem Foto bin ich 6 Wochen alt und spiele mit einem Geschwisterchen !                         Ich bin die mit dem rot-weißen Bändchen !                                                      Na - kommt einem das nicht irgendwie bekannt vor ?

 

_P1010171

         Bitte den Blick auf das menschliche Knie lenken ! Das ist mein Werk !           ( Mein Gott - auf diesem Foto seh ich ja aus wie ein Neufundländer-Welpe ! )

Brief von Mama Rose an Zoe

 

Liebe Honey Bee, du kleines Wetterhexchen,

warum bist du bei deinen Mädchen so frech ? Bei mir warst du doch brav ? Aber du musst dich doch so weit weg von mir allein durchsetzen. Denn wer hilft dir dort ? Treibs nur nicht zu arg, sonst senden sie dich per Bahnfracht retour, auch wenn du dort unentbehrlich erscheinst. Oder soll ich dir Onkel Kosmos schicken ? Zur Nacherziehung ? Der zwickt dich dann ein paar mal und das ist nicht angenehm. Erinnerst du dich ?

Trotzdem bin ich sehr stolz auf dich. Du erinnerst mich an meine Jugend. Noch dazu hat unsere Ziehmutter versucht, mich antiautoritär zu erziehen. Sie hat es bitter gebüßt. Aber sag deinen Mädels, auch ich bin so nach 2 - 3 Jahren wesentlich ruhiger geworden. Und so ist ihr Leben bestimmt nicht langweilig. Ich bin auch glücklich, dass das alte Mädel nicht mehr so oft traurig ist. Dazu sind wir ja da, um unseren Menschen beizustehn und sie zu trösten. Und sag deinen Mädels, dass ich eine arge Schmusekatze geworden bin - das wirst du bestimmt auch werden.

Ich freue mich, dass du soviel Erfolg in den Welpenkursen hast. Ich bin auch immer aufgefallen. Ich habe meiner Ziehmutter geraten, dich zu den Mädels zu geben, da ich wußte, dass du sehr gescheit bist , und sie dich bestimmt verstehen werden, auch wenn du jetzt noch etwas wild bist.In die Fremde schickt man gerne nur die Besten, und du wirst sicher dort die Flats “ von Salmannsdorf “ würdig vertreten.

Deine Streiche sind sehr lustig und du hast viel Phantasie. Aber du brauchst das alte Mädel nicht ständig auf Trab halten. Allerdings ist sie bestimmt durch dich ein paar Jahre jünger geworden und du ersparst ihr viel Geld, da sie nicht ins Fitnesscenter muss.

Es sendet dir ein Streichel und ein Schlabber und viele herzliche Raufspringer an die Mädels.

Deine Mama Rosie ( Auch die Ziehmutter sendet alles Liebe ).

 

  •  
  • 4. Brief         25.5.07

     

    Liebe Mama,

    es ist leider ein Schaden entstanden !

    Ich habe ganz lieb mit einem sehr netten Jungen am Flussufer gespielt . Der Junge machte einen stabilen Eindruck - also habe ich etwas wilder gespielt !                             Und plötzlich - ich weiß nicht wies passiert ist - hatte der Junge auf einmal Löcher       im T-Shirt und in der Hose !   ICH WARS NICHT !!!  Trotzdem will das alte Mädchen ihm Geld geben !                                                                                             Naja , Geld haben wir ja genug - die Mädels sparen nämlich ganz viele Euros, weil sie diesen Sommer keine Blumen mehr in den Garten pflanzen wollen. Find ich sehr schade - die Blumen , die schon da waren, haben sehr lecker geschmeckt!

    Ach ja - noch ein Schaden : Nachdem ich meine ersten Futterschüsseln aus Plastik kaputtgekaut hatte , bekam ich Schüsseln aus Edelstahl.  -  Gut, denn mit denen konnte ich wunderbar “ Wesenstest “ üben ! Ich packte sie mit den Zähnen und schleuderte sie gegen die Wand, in die Luft und auf den Fliesenboden - das war ein Höllenlärm !     Und jetzt gibts zwei Nachrichten:                                                                                   Die gute Nachricht : Ich erschrecke nicht bei einem Höllenlärm !                                   Die schlechte Nachricht : Eine Bodenfliese hat den Wesenstest nicht überstanden !

    Oh Mama - fast hätte ich es vergessen - vielen Dank für deinen lieben Brief - ich hab mich sooooo gefreut, dass dir meine Streiche und meine Phantasie so gefallen. Aber dazu muss ich schon was sagen : All das , was ich dir schreibe, ist die knallharte Realität - das ist nichts dazuphantasiert ! Nichts ! Ich schwör bei meiner Ratte !!!!!

    Die Nachbarn finden meine Streiche auch lustig. Eine Nachbarin hat mal zu den Mädels gesagt, sie seien selbst schuld daran, dass ich so lebhaft bin - sie hätten mich nicht ZOE nennen dürfen, weil der Name ZOE  “ Leben” bedeutet ! Verstehst du Mama - sie meint “ nomen est omen “!                                                                                            Aber das kann nicht stimmen, weil ich ja nicht nur ZOE heiße. Ich habe nämlich noch viele andere Namen ! Ganz oft heiße ich  zum Beispiel :                                                  ZOE-NEIN !  oder     ZOE-RUNTER  !   oder auch nur  NEEEEEIN  !                     Manchmal rufen sie mich auch :                                                                                     ACHTUNG-SIE-HAT-DEN-TIBETANISCHEN-KLANGSCHALEN-KLÖPPEL ! oder so ähnlich - das kann variieren !

    Zum Schluß noch eine etwas heikle Frage Mama . Wir Retriever sollen doch alle einen angeborenen “ will to please “ haben . Wo genau ist der ? Die Mädels suchen ihn bei mir verzweifelt und können ihn einfach nicht finden!  Kann es sein, dass ich garkeinen habe? Die Mädels haben versucht, mir zu erklären, wie so ein “ will to please “ aussieht.Schau dir mal die Fotos unten an - stimmt das ?

    Bis bald

    deine Zoe                                                         

     

     

    _P1010130

    So soll angeblich ein  “ will to please  “ aussehn -

    _P1010124

    ........oder so !

    _P101012504

    ..........aber so nicht !!!!!!

    5. Brief         2.6.07

     

    Mamaaaaaaaaa !

    Es ist etwas ganz furchtbares passiert -  ich bin gebissen worden !!!!!

    Und das kam so : Ich habe ein ganz tolles Tobespiel mit einer erwachsenen Terrierhündin gespielt - aber plötzlich ist sie ganz böse geworden , hat sich auf mich gestürzt und hat mich gebissen ! Ich hatte wirklich keine Schuld ! Oder , naja, vielleicht habe ich meine spitzen Milchzähnchen unterschätzt ? Todesmutig sind ihr Besitzer und mein altes Mädchen dazwischengegangen und haben uns getrennt !                                                                  Ich habe furchtbar geschrien , weil ich so furchtbar schwer verletzt war - ich hatte einen blutigen Kratzer am Ohr !!!                                                                                                  Am liebsten hätte ich ja auch noch gebellt vor lauter Wut - aber ich habe noch nie gebellt - ich glaube, ich kann garnicht bellen ! Ich kann nur fiepen ! Und schreien.!                                   Also habe ich geschrien und geschrien - es war schon längst alles vorbei, aber ich hab noch immer geschrien ! Ich musste so lange schreien, weil es so lange gedauert hat, bis endlich alle Leute von der ganzen Hundewiese bei mir angekommen waren .Alle haben mich getröstet - das tat so gut ! Obwohl das natürlich  erziehungstechnisch völlig falsch war !

    Ich bin dann gleich zum nächsten Hund hingerannt. Ich habe nämlich eigentlich gar keine  Schwierigkeiten mit erwachsenen Hunden.                                                                            Ich schmuse mich erstmal ein, indem ich ihnen ums Maul schlabbere (“Magst du mich?”) - die meisten mögen mich dann auch. Es gibt natürlich auch grantige Zeitgenossen, da kommt dann als Antwort : “Grrrrrr - NEIN !”  Da geb ich aber noch lange nicht auf !  -                   “ Magst du mich wirklich nicht ?”   -  “Grrrrr - NEIN !”                                                    “Magst du mich wirklich wirklich nicht ?”  -  “ Grrrrr -  NEIN!”)                                       “Warum   magst du mich denn nicht ?”   -   “ Grrrrrrrrrrrr !”                                                  “ Ach komm schon - bitte bitte mag mich halt !”        -                                                     An diesem Punkt geben die meisten auf und mögen mich -  oder tun zumindest so !               Von manchen bekomm ich aber auch einen ganz energischen Anschiss - aber da kann ich ja immer noch schreien !

    Ach ja - ich bin übrigens das erste mal geschwommen ! Nicht freiwillig und nicht weit - eher unfreiwillig und tief !                                                                                                       Als ich so am Fluss entlang gehüpft bin, bin ich plötzlich die Böschung runtergekugelt und ein bißchen untergegangen ! War nicht weiter schlimm.                                                          Als ich mich gerade die Böschung wieder hochkämpfte, war mein altes Mädchen kreidebleich und sagte so etwas wie “ Schock “ und “ Sie wird das Wasser nicht mehr annehmen !”    -      Spinnt die ?  -  Ich bin ein Flat !!!!!

    So Mama - das wars für heute.  Machs gut !

    Deine Zoe                                                                                               

    _P101010503

                     “Magst du mich ?”   -   “Wenns sein muss, du Zwerg!”

    _P1010110

               “Magst du mich ?”  -    “ Wenns sein muss, du Nervensäge !”

                 Fortsetzung auf Briefe-2

    [Home] [Briefe] [Briefe-2] [Briefe-3] [Briefe-4] [Briefe-5] [Briefe-6] [Briefe-7] [Briefe-8] [Briefe-9] [Briefe-10] [Briefe-11] [Briefe-12] [Briefe-13] [Briefe-14] [Briefe-15] [Briefe-16] [Briefe-17] [Briefe-18] [Briefe-19] [Briefe-20] [Briefe-21] [Briefe-22] [Briefe-23] [Briefe-24] [Freunde] [Alice] [Links] [Gästebuch]